In einem Hinterzimmer in Berlin Mitte erblickte das mittlerweile international bekannte Label JULIAANDBEN 2006 das Licht der Welt – ein gemeinsames Projekt der Kommilitonen Julia Heuse und Benjamin Klunker, die sich an der berühmten Modeschule ESMOD kennengelernt hatten. Als Grenzgänger zwischen Klassik und Avantgardismus bleiben die Designer in ihren Damen- und Herrenkollektionen stets dem Berliner Street-Style treu. Mit gebleichten Stoffen in Oversized-Schnitten und abstrakten Formen führt das Label weg von traditioneller Körperlichkeit und hin zu Mode fürs urbane Leben.

Website

juliaandben.com