In Zusammenarbeit mit Specter und Virtue Worldwide ist ein für Mercedes-Benz untypisches Werk mit kurzen Sequenzen, berauschender Musik und viel nackter Haut entstanden: Welcome to Farewell: A Blind Man’s Poem.

Der Fokus liegt nicht wie üblich auf Design und starker Motorisierung, stattdessen nimmt der Film den Zuschauer mit auf eine Reise mit Ästhetik und Hingabe – durch die Augen des blinden Protagonisten. Dabei geben die geheimnisvollen Visionen der Hauptfigur nur wenig Aufschluss und lassen die Geschichte dramatisch und ebenso spannend wirken.

Das expressionistische Werk dient als Inspiration für die diesjährige Gestaltung der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Das weiße S-Klasse Cabriolet ist der „Hero“ in der neuen Location, die stilistisch nicht besser zum Werk und zu Berlin passen könnte.

Hier sehen Sie das Video in voller Länge: Hier klicken.